Segmentierte Epromdisk + RAM-Disk

15.07.2018

 

Die neue Eprom-Disk mit 2MB (4MB bei Bereitstellung einer weiteren Adresse und Verwendung von 27C080)+ einer RAM-Disk mit 512KB (1MB bei der Bereitstellung einer weiteren Adresse und eines RAM-Moduls von mir mit 2 SMD-RAMs 512KB).

Die Eprominhalte werden als 8KB Block ab D000H in den Arbeitsspeicher eingeblendet. Der Aufruf erfolgt im KC87/Z9001 über die Adresse  xH, kann aber in 8Byte-Sprüngen für andere Computer, wie den Z1013 angepasst werden.

Die RAM-Disk mit 512KB wird bei Aufruf von Adresse 5H angesprochen. Hier ist ebenfalls in Abhängigkeit von der Adresse der EPROM-Disk eine Adressveränderung in 8Byte Schritten möglich.

Die RAM-Disk wird ab 4000H als 16KB Block in den Arbeitsspeicher eingeblendet. Wird die RAM-Disk  durch Aufruf von Adresse X4H nicht angesprochen stehen die ersten 16 KB des 512KB RAMs als Arbeitsspeicher ab 4000H bis 7FFFH zur Verfügung. Deshalb ist zur weiteren Ergänzung des Arbeitsspeichers das Mega-Flash Z+K V2 erforderlich.

Das Modul stellt zwei weitere Adressen (D19 und D20) zur RAM-Disk oder Eprom-Disk Erweiterung bereit.

Damit kann die Eprom-Disk auf 4MB und die RAM-Disk auf 1MB erweitert werden.

Für das Modul werden Jeweils 1 IC 74LS00, 74LS04, 74LS27, 74LS86, 74LS139,  + 2x74LS273 und die angegebenen Speicherbausteine benötigt.